Derby – 20. September

Derby 20. September

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Derby – 20. September

impressioni della vita – 13. September

Flyer Vorderseite
Bei „impressioni della vita“ (ital. Eindrücke aus dem Leben) handelt es sich um das eigene Kinoprogramm von Stradevia 907, einer Gruppe aus dem Umfeld der Spielvereinigung Fürth.
In unregelmäßigen Abständen lädt die Gruppe Anhänger der Spielvereinigung, sowie sonstige Interessierte ins Babylon Kino ein. Hierbei werden Filme gezeigt, die sich mit Fußball, (sub-)kulturellen oder sozialkritischen Themen befassen. Diese Abende bieten auch die Möglichkeit mit der lokalen Fußballszene in Kontakt zu treten und diese in Gesprächen näher kennenzulernen.
Am Dienstag, den 13. September um 20:15 Uhr läuft der Film „Projekt A“.

„Der Dokumentarfilm PROJEKT A taucht ein in die vielschichtige Welt der Anarchisten und bricht mit den gängigen Klischees über Steinewerfer und Chaoten. Er eröffnet viel mehr den Blick auf eine Bewegung, die das Unmögliche fordert, an den Grundfesten unserer Gesellschaft rüttelt und gerade deshalb das Augenmerk auf zentrale ungelöste Fragen unserer Zeit lenkt. Der Film handelt von einer politischen Bewegung, ihrer Theorie und den Menschen, die sich für deren Verwirklichung einsetzen. Hanna, Mariano, Didac, Margarita und Makis sind Anarchisten. Sie träumen von einer freien Gesellschaft. Sie entwerfen konkrete Visionen einer anderen Welt und versuchen diese in ihrem Leben umzusetzen. Sie glauben daran, dass Menschen herrschaftsfrei leben können, ohne Staat, ohne Polizei, ohne Gesetze und Justiz – aus heutiger Sicht eine absurde Vorstellung. Ihr Leben ist ein Ringen mit Obrigkeiten, Konventionen und Vorurteilen. Egal ob in Spanien, Griechenland oder Deutschland, überall treten sie für ihre Ideale ein und bleiben trotz aller Rückschläge und auch Repressionen durch den Staat kämpferisch. Anarchie ist ein radikaler Ansatz und die Protagonisten von PROJEKT A stellen die Grundprinzipien der kapitalistischen Weltordnung in Frage. Und damit sind sie nicht mehr alleine. Zwanzig Jahre nach dem Zusammenbruch des real existierenden Sozialismus stellen weite Teile der Gesellschaft ebenso den Kapitalismus als zukunftsfähiges Gesellschaftsmodell in Frage. Welche Alternativen bietet der Anarchismus? PROJEKT A geht dieser alten und zugleich neuen Idee nach und nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise zu anarchistischen* Projekten.
Deutschland 2015 / Regie: Marcel Seehuber, Moritz Springer / ca. 90 Minuten“

Freie Platzwahl // Einlass ab 19:30 Uhr // Eintritt: 4 Euro
Karten erhaltet ihr im Vorverkauf bei den Heimspielen der Spielvereinigung am Stradevia Infostand, im Babylon Kino (Tel.: 73 30 966) oder an der Abendkasse.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für impressioni della vita – 13. September

Derby – 20. September

Das erste Heimspiel liegt nun einige Tage zurück und wir möchten uns bei allen bedanken, die unserem Aufruf gefolgt sind!
Nachdem uns das erste Highlight also gemeinsam gelungen ist, steht das nächste bereits vor der Tür. Am 20. September steht in der Nachbarstadt das erste Derby der Saison an und somit das wichtigste Spiel in der Hinrunde. Trotz englischer Woche gibt es natürlich keine Ausrede daheim zu bleiben. Nach der Niederlage Ende Februar ist Wiedergutmachung angesagt, damit der Derbysieg wieder auf der richtigen Seite der Stadtgrenze gefeiert werden kann. Hierzu brauchen wir jede Stimme!
Aufgrund der Vorfälle bei den letzten Derbys, wird Horidos zu diesem Spiel erstmals einen Buskonvoi organisieren. Treffpunkt hierzu ist um 15 Uhr am Sportpark Ronhof.
Im Folgenden findet ihr den gesamten Aufruf der Horidos:

„Dank dem erfolgreichen Abschneiden der Eintracht aus Frankfurt in den Relegationsspielen, beschert uns die neue Spielzeit bekanntlich auch wieder ein Derby in der Nachbarstadt. Der Termin steht bereits fest, am Dienstag den 20. September um bereits 17:30 Uhr gastiert unser Kleeblatt beim Lokalrivalen. Über soviel Fingerspitzengefühl bei den Anstoßzeiten seitens der DFL lässt sich nur erneut der Kopf schütteln. Dennoch wird sich davon sicherlich kein Fürther abhalten lassen, den Derbysieg wieder nach Hause zu holen.
Um frühzeitig für Planungssicherheit zu sorgen, möchten wir bereits jetzt über die gemeinsame Anreise informieren.
Zum Derby werden wir diesmal auf eine Anreise mit der U-Bahn verzichten, war diese in den vergangen Jahren doch stark von der Aggressivität der eingesetzten Polizeibeamten geprägt.
Dieses Jahr werden wir Premiere feiern und den ersten Kleeblatt Buskonvoi in die Nachbarstadt rollen lassen. Start- und Treffpunkt hierfür ist 15 Uhr am Sportpark Ronhof. Leider werden wir aus Zeitgründen nicht auf Nachzügler warten können und entsprechend zeitig bzw. kurz nach Treffpunkt starten.
Ab dem ersten Heimspiel am Sonntag, werden wir bereits am Horidos Infostand (hinter Block 12) die Bus-Voucher für 5 € verkaufen, welche zur Mitfahrt in den Bussen berechtigen. Das Kontingent hierfür ist limitiert, kann aber von uns bei entsprechender Nachfrage ausgeweitet werden, sodass möglichst ALLE Kleeblattfans zusammen mit uns anreisen können. Bitte sichert euch schnellstmöglich die Bus-Voucher, sodass von uns entsprechend geplant werden kann!
Wichtig: Jeder Mitfahrer benötigt zwingend einen Voucher!
Um Eintrittskarten für den Gästeblock muss selbst gesorgt werden!
Ausschließlich zu folgenden Terminen werden die Voucher am Horidos Infostand (hinter Block 12) verkauft:
Sonntag, 07. August SpVgg Fürth vs 1860 München
Samstag, 27. August SpVgg Fürth vs Erzgebirge Aue
Freitag, 16. September SpVgg Fürth vs. Würzburger Kickers
Für alle Fanklubs besteht zudem die Möglichkeit, sich die Voucher gruppenweise zu reservieren. Hierfür genügt eine E-Mail (bis einschließlich Freitag, den 26. August) an info@horidos.de unter Angabe der Anzahl an gewünschten Vouchern, sowie einer Ansprechperson mit entsprechender Telefonnummer .
Die reservierten Voucher könnt ihr euch dann bequem beim Heimspiel gegen Aue (27. August) am Horidos Infostand abholen. Liegen gebliebene Reservierungen werden anschließend wieder in den Verkauf gegeben.
Sichert euch jetzt euren Platz im Buskonvoi!
Gemeinsam zum Derby – Gemeinsam nur nach Vorne“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Derby – 20. September

7. August – Alle in den Ronhof! Alle in weiß!

7. August - Alle in den Ronhof! Alle in weiß!

Am kommenden Sonntag ist es endlich soweit und die lange Sommerpause hat endlich ein Ende. Nicht nur wir brennen auf den Saisonstart, sondern auch die Mannschaft ist heiß und freut sich zum Auftakt gegen München, über einen vollen Sportpark komplett in weiß.
Nach der großen Nachfrage im vergangenen Jahr wird es dieses mal auch ein „Mottoshirt“ in kleiner Auflage geben. Das gute Teil gibt es an mehreren Verkaufsständen im Ronhof für 6 Euro. Aber bitte verlasst euch nicht darauf und streift euch unbedingt in der Früh schon ein weißes T-Shirt, Trikot oder bei schlechtem Wetter einen weißen Pulli über!
Spielvereinigung – Immer an deiner Seite!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 7. August – Alle in den Ronhof! Alle in weiß!

Neuer Standort

Nach knapp drei Jahren in der Mitte von Block 12 werden wir zur kommenden Saison erneut unseren Standort wechseln. Dieser verlagert sich nun nach unten an den Rand zu Block 4. Die Gruppen stehen in Zukunft also direkt nebeneinander. Dies wirkt sich hoffentlich positiv auf die Stimmung aus, sodass es mit dieser in den nächsten Monaten wieder aufwärts geht.
Wir freuen uns über jeden, der mit uns nach unten zieht, sowie über jedes neue Gesicht, das den Kontakt zu uns sucht.
Allen Personen, insbesondere unseren neuen Nachbarn aus Block 4, stehen wir für Rückfragen gerne zur Verfügung.
Das Gespräch mit uns könnt ihr bei der Saisoneröffnungsfeier der Spielvereinigung suchen, oder bei den Heimspielen an unserem neuen Standort bzw. an unserem Infostand hinter Block 12.
Stradevia 907 // Nicht angetrieben werden – Motor sein!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neuer Standort

7. August – Alle in den Ronhof! Alle in weiß!

Keine vier Wochen mehr, dann beginnt die neue Spielzeit mit dem Heimspiel gegen München. Wie bereits im vergangenen Jahr rufen wir wieder dazu auf „ALLE IN WEIß“ zum Saisonauftakt im Sportpark Ronhof zu erscheinen.
Damit dieser Aufruf verbreitet wird und die Spannung langsam in der Kleeblattstadt steigt, könnt auch ihr euren Beitrag dazu leisten. Ab heute habt ihr die Möglichkeit, euch das Ankündigungsplakat im Teeladen (Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr und am Samstag von 9 bis 14 Uhr) abzuholen und dies bei euch im Geschäft im Schaufenster, auf Arbeit in der Kantine, in der Schule am schwarzen Brett, in der Arztpraxis im Wartezimmer, oder im Restaurant an der Eingangstür aufzuhängen.
Holt euch die Plakate, nutzt alle Möglichkeiten den Aufruf zu verbreiten und nehmt vor allem eure Freunde und Familien an die Hand und bringt sie mit zum ersten Heimspiel.
7. August – Alle in den Ronhof! Alle in weiß!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 7. August – Alle in den Ronhof! Alle in weiß!

7. August – Alle in den Ronhof! Alle in weiß!

Homepage

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr rufen wir auch zur kommenden Spielzeit dazu auf „ALLE IN WEIß“ zum ersten Heimspiel zu erscheinen.
Um ein beeindruckendes Bild zu erzeugen, müssen die Ränge zum ersten Heimspiel natürlich gut gefüllt sein. Deswegen gilt es an diesem Tag den Ronhof voll zu machen! Habt ihr Freunde, die immer wieder vor haben zu einem Spiel mitzukommen? Dann besorgt ihnen Karten, somit können sie nicht wieder kurzfristig abspringen. Oder ihr wolltet eurem Partner schon immer einmal zeigen warum er in eurem Leben nur die zweite Geige spielt, dann nehmt ihn mit und lasst ihn euren Puls nach den 90 Minuten spüren. Vielleicht ist aber auch euer Kind endlich in dem Alter, in dem es an eurer Hand mit „nieber“ in den Sportpark gehen kann.
Wen auch immer ihr schon einmal mitnehmen wolltet, das erste Heimspiel in der neuen Saison ist dafür genau das Richtige. Wichtig ist nur, dass sie ein weißes Oberteil tragen!
So setzen wir gemeinsam zum ersten Heimspiel ein Highlight, welches uns hoffentlich durch die ganze Spielzeit tragen wird.
Verbreitet den Aufruf weiter und macht in euren Bekanntenkreisen Werbung für den Auftakt der neuen Saison.
ALLE IN WEIß zum ersten Heimspiel und den Sportpark Ronhof voll machen!
Und achja, vergesst an dem Tag euren Schal nicht. Wieso? Das seht ihr am Spieltag selbst.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 7. August – Alle in den Ronhof! Alle in weiß!

„crowdFANding“ – Südkurve Jena bleibt!

Servus Kleeblattfans,

wir melden uns aus der aktuellen Sommerpause an euch, da trotz der sportlichen Auszeit unseres Kleeblatts im Ligaalltag, bei etlichen Fangruppen des Landes bereits für die kommende Spielzeit geplant wird. So auch in Jena, wo Fans des FC Carl Zeiss nach mehreren Monaten Vorbereitungszeit ein Pilotprojekt hervorgebracht haben, welches Fußballfans weltweit zu Gute kommen kann.

Zur Vorgeschichte: In naher Zukunft steht der Umbau des Ernst-Abbe-Sportfeldes, seines Zeichens Spielstätte des FCC an. Damit verbunden sollen die heimischen FCC-Fans von der angestammten Südkurve in den Norden ziehen. Der Grund dafür: Die üblichen Sicherheitsorgane bevorzugen eine Variante, die ausnahmslos der gestandene Südkurve mit einer jahrzehntelang gewachsenen Fankultur in Jena, das Ende bereiten würde. Ein Umzug der heimischen Fans in die Nordkurve ist für diese verständlicherweise untragbar. Um dies zu verhindern wurde ein eigenes „Nordkurve-Gästeblock-Konzept“ bei den relevanten Entscheidungs- und Interessenträgern vorgelegt. Dieses zeigt, dass es durchaus, unter Einhaltung sicherheitsrelevanter Aspekte, andere Optionen im Sinne der Fans gibt. Leider reicht das nicht. Da bauliche Veränderungen nötig sind, um alle Sicherheitsforderungen einzuhalten, wird der Stadionumbau teurer. Um dieses fehlende Geld aufzutreiben und das Kernstück des Ernst-Abbe-Sportfeldes, die Südkurve, zu erhalten wurde in Jena das Projekt „crowdFANding“ ins Leben gerufen. Angelehnt an das bekannte Crowdfunding-Konzept, soll dieses neue Projekt ein neues und weltweit einmaliges Werkzeug für Sportfans werden!

„SÜDKURVE BLEIBT!“ ist das Pilotprojekt dieser neuen und innovativen Crowdfunding-Plattform. Diese soll nach erfolgreichem Start anderen motivierten Projekten der Fanbasis zur Verfügung stehen und eine zuverlässige technische Infrastruktur, ein flexibles Kommunikationskonzept, die weltweit einmalige Crowd u.v.m. bieten.

Um das Projekt möglichst weltweit populär zu machen, hat die Jenaer Fanszene knapp 80 Botschafter bereit gestellt, um sämtliche Fanszenen rund um den Globus über dieses einmalige Projekt zu informieren. Auch uns in Fürth wurde die Möglichkeit angeboten Vertreter des Projekts einzuladen, um über die Beweggründe dessen und die möglichen Perspektiven für Fußballfans anderer Vereine zu sprechen.

Um dieses Projekt kennen zu lernen sind selbstverständlich alle Kleeblattfans und Fanclubs eingeladen. Möglicherweise kann dies auch für uns ein Werkzeug werden, um unsere Faninteressen zu vertreten und damit schlussendlich auch unser geliebtes Kleeblatt nach vorne zu bringen.

Kommt daher zahlreich am 13.7. um 19:03h ins Fanprojekt Fürth (Theresienstr. 17) und informiert euch über „crowdFANding“. Streut es in euren Fanclubs, erzählt es euren Freunden und Bekannten, kommt zum Infoabend und verbreitet dies auf sämtlichen Kanälen. Vorab könnt ihr euch über das Projekt über folgende Links informieren:

http://crowdfanding.de/

Bis dahin!
Gemeinsam nur nach vorne!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „crowdFANding“ – Südkurve Jena bleibt!

„crowdFANding“ – Südkurve Jena bleibt!

Auch die dritte Auflage unserer „sensation green“ wusste zu gefallen und so erlebten wir einmal mehr ein grandioses Wochenende zum Ausklang der Saison. Ein Dank geht mal wieder an alle helfenden Hände sowie unseren Besuchern aus nah und fern!
Einige Bilder von der Veranstaltung findet ihr hier. Einen ausführlichen Rückblick erhaltet ihr dann in der KBS 74.
Während es für uns nun erst einmal heißt, ein paar Tage die Füße hochzulegen um mit neuen Elan die Vorbereitungen für das erste Heimspiel zu treffen – auch dieses Jahr rufen wir wieder alle Anhänger der Spielvereinigung dazu auf in weiß zu erscheinen – sieht es bei den Ultras rund um die Südkurve Jena anders aus.
Dort steht in naher Zukunft der Umbau des Ernst-Abbe-Sportfeldes an und in diesem Zug, sollen die heimischen Ultras von der angestammten Südkurve in den Norden ziehen. Um dies zu verhindern hat man in Jena das Projekt „crowdFANding“ ins Leben gerufen, um das nötige Geld aufzubringen um dieses Szenario zu verhindern.
Bekanntermaßen spart ein jeder von uns in den kommenden Wochen ein wenig Geld, da keine Auswärtstouren anstehen. Es wäre schön wenn ihr hiervon den einen oder anderen Euro für dieses unterstützenwerte Projekt übrig hättet und etwas spenden würdet.
Weitere Infos zu den Hintergründen und dem Projekt „crowdFANding“ findet ihr hier:
http://crowdfanding.de/
https://www.youtube.com/watch?v=yFv7P2KY44g

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „crowdFANding“ – Südkurve Jena bleibt!

Sommer, wir wären dann soweit!

Nur noch wenige Tage bis zur dritten Auflage von „sensation green“ und bei uns kribbelt es schon mächtig. Auch dieses Jahr wollen wir wieder gemeinsam mit euch den Sommer genießen und als Einstimmung haben wir hier ein kleines Video mit Eindrücken aus dem Vorjahr.
Viel Spaß und bis nächste Woche!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Sommer, wir wären dann soweit!
Seiten: 1 2 3 Nächste