„crowdFANding“ – Südkurve Jena bleibt!

Auch die dritte Auflage unserer „sensation green“ wusste zu gefallen und so erlebten wir einmal mehr ein grandioses Wochenende zum Ausklang der Saison. Ein Dank geht mal wieder an alle helfenden Hände sowie unseren Besuchern aus nah und fern!
Einige Bilder von der Veranstaltung findet ihr hier. Einen ausführlichen Rückblick erhaltet ihr dann in der KBS 74.
Während es für uns nun erst einmal heißt, ein paar Tage die Füße hochzulegen um mit neuen Elan die Vorbereitungen für das erste Heimspiel zu treffen – auch dieses Jahr rufen wir wieder alle Anhänger der Spielvereinigung dazu auf in weiß zu erscheinen – sieht es bei den Ultras rund um die Südkurve Jena anders aus.
Dort steht in naher Zukunft der Umbau des Ernst-Abbe-Sportfeldes an und in diesem Zug, sollen die heimischen Ultras von der angestammten Südkurve in den Norden ziehen. Um dies zu verhindern hat man in Jena das Projekt „crowdFANding“ ins Leben gerufen, um das nötige Geld aufzubringen um dieses Szenario zu verhindern.
Bekanntermaßen spart ein jeder von uns in den kommenden Wochen ein wenig Geld, da keine Auswärtstouren anstehen. Es wäre schön wenn ihr hiervon den einen oder anderen Euro für dieses unterstützenwerte Projekt übrig hättet und etwas spenden würdet.
Weitere Infos zu den Hintergründen und dem Projekt „crowdFANding“ findet ihr hier:
http://crowdfanding.de/
https://www.youtube.com/watch?v=yFv7P2KY44g

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.